Wiebelskircher Weihnachtsmarkt



An diesem Freitag und Samstag, 29. und 30. November, findet auf dem Wibiloplatz der 32. Wiebelskircher Weihnachtsmarkt statt. Elf örtliche Vereine und die Schillerschule werden hierzu ihre Stände auf dem Platz in der Ortsmitte aufbauen und sie halten für die Besucher viele Leckereien in fester und flüssiger Form bereit. Aber es gibt auf dem Weihnachtsmarkt nicht nur Schluck- und Schlemmergenüsse, sondern auch Stände, an denen Dekorationsartikel und Bastelarbeiten für die Advents- und Weihnachtszeit angeboten werden. Alle Weihnachtsmarktstände werden schon am Freitagnachmittag öffnen. Klaus Hoppstädter, der zweite Vorsitzende des veranstaltenden Heimat- und Kulturvereins, wird den Weihnachtsmarkt um 18 Uhr offiziell eröffnen und dabei wird er von der Kindern und Lehrern der Schillerschule mit Weihnachtsliedern unterstützt. Sie werden auch den Nikolaus begrüßen, der an alle kleinen Besucher etwa 300 Weckmänner verteilen wird. Danach wird der Spielmannszug „Hörsturz“ einige Weihnachtslieder spielen. Auch am Samstag sind die Stände schon am Nachmittag geöffnet, ab 17 Uhr gestalten die Kinder des evangelischen Kindergartens das Programm mit Weihnachtsliedern. An beiden Tagen des Weihnachtsmarktes ist auch das Museum des HuK im Wibilohaus geöffnet. Dort ist noch einmal die Ausstellung „Wiebelskircher Gewerbe – es war einmal“ zu sehen, die schon im Sommer beim Dorffest große Beachtung gefunden hatte.





| moziloCMS 1.11.2 | Sitemap | Letzte Änderung: Dorffest (14.03.2020, 15:08:06) |